Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Elternrecht wahren: Demo für ALLE, Samstag 5. April 15 Uhr in Stuttgart

6 Kommentare

Unter dem Motto »Elternrecht wahren – gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder per Bildungsplan« ruft die Initiative Familienschutz gemeinsam mit der baden-württembergischen Elterninitiative “Schützt unsere Kinder”, der Publizistin Birgit Kelle und zahlreichen Familienorganisationen in einem breiten Aktionsbündnis zur Kundgebung mit anschließender Demonstration gegen den Bildungsplan in Stuttgart auf. 

Kommen Sie mit Familie und Freunden am Samstag zur DEMO FÜR ALLE nach Stuttgart und werden Sie Teil einer wachsenden gesellschaftlichen Bewegung! Wir starten um 15 Uhr mit einer Auftaktkundgebung mit Musik, Reden von Gabriele Kuby, Ulrike Walker, Pierre-Louis Santos (Manif pour tous), Anna Schupeck (AFD), Michael Ragg (AUF-Partei) und Christoph Scharnweber (EAK Heilbronn) sowie Grußworten von Birgit Kelle, Peter Hauk (CDU), Hans-Ulrich Rülke (FDP), Agens e.V. und der Stiftung Familienwerte.

Anschließend führt der Demonstrationszug durch die Stuttgarter Innenstadt zum Staatstheater. Auf der Abschlußkundgebung werden Hunderte aufsteigende Luftballons den Protest an die politisch Verantwortlichen nach oben tragen.

Teilen Sie die Veranstaltung mit ihren Freunden auf Facebook.

Bündnispartner: Agens, Bündnis Rettet die Familie, DVCK – Aktion Kinder in Gefahr, Evangelischer Arbeitskreis der CDU-Kreisverbände Heilbronn, Rems-Murr und Stuttgart, Familiennetzwerk, Frau2000plus, Forum Familiengerechtigkeit, Gabriele Kuby, Initiative Familienschutz, Initiative Schützt unsere Kinder, Starke Mütter, Stiftung Familienwerte, Verantwortung für Familie, Verband für Familienarbeit

140324_Logo-inv-claim-blau

6 Kommentare zu “Elternrecht wahren: Demo für ALLE, Samstag 5. April 15 Uhr in Stuttgart

  1. Pingback: Stuttgart 5.4.: Demo für die Grundwerte unserer Gesellschaft | Kreidfeuer

  2. Ich kann leider nicht zur Demo kommen, habe aber 3 Textvorschläge für Plakate. 1. GRÜN-ROTER BILDUNGSPLAN = LEGALER KINDESMISSBRAUCH ! 2. LEHRER ALS SEXUALANIMATEURE – PFUI !!! 3. BUNDESVERDIENSTKREUZ FÜR GABRIEL STÄNGLE ! bitte geben Sie mir Bescheid, ob meine Textvorschläge verwirklicht werden können. Auf diese Weise möchte ich als 8-facher Großvater, Christ und AfD Mitglied mithelfen den Irrsinn zu stoppen.

  3. Manif Pour Tous ! En avant !

  4. Der deutsche Michel scheint aus seinem politischen Tiefschlaf endlich aufgewacht zu sein. Es tut sich etwas im Land der verschlafenen „Denker und Dichter“. Mut machen jedenfalls die Demonstrationen in Köln und Stuttgart, bei denen aufmerksame Zeitgenossen gegen gefährliche geistige Strömungen ihre Stimme erheben. Hoffentlich ist es nicht zu spät. Denn die letzten vierzig bis fünfzig Jahre hat der deutsche Michel eindeutig verschlafen.

  5. Warum beteiligt sich der Deutsche Familienverband, der Kinderschutzbund, das Kolpingwerk, die Kirchen u.a. nicht an der Aktion? Finden die die Zerschlagung der Elternrechte in Ordnung?

  6. Die Franzosen zeigen uns, wie es geht. Aufgrund ihrer Proteste mußte die französische Regierung wesentlich Initiativen stoppen.