Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Infostandaktionen der DEMO FÜR ALLE – Ehe und Familie vor in Baden-Württembergs Fußgängerzonen

Ein Kommentar

Am vergangenen Samstag hat DEMO FÜR ALLE in drei Städten gleichzeitig mit Infostand-Aktionen für Ehe und Familie und unsere nächste große Demonstration am 28. Juni in Stuttgart geworben. In den Fußgängerzonen von Heidelberg, Freiburg und Stuttgart haben drei Unterstützer-Teams zahlreiche Gespräche mit Bürgern geführt und Demo-Aufrufe, Info-Flyer, Plakate und Aufkleber verteilt. Größte Attraktion waren unsere mit Helium gefüllten Luftballons, über die sich alle vorbeikommenden Kinder freuten. Ganz nebenbei lieferten die Kinder einen wunderbar simplen Beleg für die Absurdität der Gender-Ideologie: Auf unsere Frage hin wollten 100 Prozent aller Mädchen einen rosafarbenen und 100 Prozent aller Jungen einen blauen Luftballon.

Verschaffen Sie sich selbst einen kleinen Eindruck – hier geht es zur Bildergalerie unserer Infostandaktion.

Die Resonanz der Passanten war zumeist sehr positiv und interessiert. So freute sich in Heidelberg ein benachbarter Ladenbesitzer mit Kindern über das Engagement und nahm spontan Poster mit, um in seinem Laden für die DEMO FÜR ALLE zu werben. Einige Schüler packten große Stapel an Aufklebern ein, um die Demo in der Stadt zu bewerben. Es wurde aber auch deutlich, daß noch sehr viele Menschen nicht wissen, was sich hinter der Ideologie des Gender-Mainstreaming verbirgt und was auf die Kinder in den Kitas und Schulen zukommt. Hier liegt noch ein langer und intensiver Weg der Aufklärungsarbeit vor uns.

Gegenwind gab es nur vereinzelt, etwa in Freiburg, als sich zwei Lesben mit Ganzkörper-Tätowierung für eine Viertelstunde mit einem Müllsack neben den Infostand stellten und den Passanten anboten, die verteilten Flyer zu entsorgen oder in Stuttgart als man uns nach Rußland wünschte. Insgesamt aber war es eine sehr gelungene Aktion.

Wenn auch Sie in Ihrer Stadt Werbung für unsere nächste DEMO FÜR ALLE machen wollen, schreiben Sie uns bitte eine Mail mit der benötigten Anzahl an Materialien: demofueralle@familien-schutz.de. Wir schicken Ihnen gern unser Werbepaket zu. Nur wenn wir alle aktiv werden, können wir Ehe und Familie wieder zum Mainstream machen. Dafür bitte ich Sie um Ihren Einsatz.

Ein Kommentar zu “Infostandaktionen der DEMO FÜR ALLE – Ehe und Familie vor in Baden-Württembergs Fußgängerzonen

  1. Klasse! Jetzt kommt so richtig Schwung in die Sache! Weiter so!