Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Widerstand ist Pflicht! Auf zur DEMO FÜR ALLE am 21. Juni in Stuttgart

6 Kommentare

Karl-Christian Hausmann (CDU Stuttgart): Die Maßnahmen zum Aktionsplan sind ein »Frontalangriff auf das Leitbild der Familie. Deswegen ist Widerstand Pflicht. Die Teilnahme an der DEMO FÜR ALLE ist eine Notwendigkeit. Ich persönlich sehe es als meine Verantwortung und Aufgabe gegen diese Maßnahmen zu protestieren. Deswegen werde ich an der ‪‎DEMO FÜR ALLE‬ teilnehmen.«

6 Kommentare zu “Widerstand ist Pflicht! Auf zur DEMO FÜR ALLE am 21. Juni in Stuttgart

  1. Für unsere Kinder!!

    Es ist unsere Pflicht unsere Kinder zu selbstbewussten, toleranten , intelligenten Menschen zu erziehen! Ebenso gehört dazu , die Aufklärung über Geschlechtsverkehr und seine Folgen, Krankheiten etc ( mit bis jetzt einigermaßen akzeptabler schulischer Unterstützung )
    Zuhause wäre auch ein toller Rahmen um den Kindern zu erklären , dass es unter Gottes Himmel ebenso Menschen gibt die anderst empfinden und die genauso respektiert und geachtet werden ( wenn man dies als Christ nicht tut, braucht man sich auch nicht als solcher betiteln! ), wenn die Kinder danach fragen!

    ABER …. Lasst gefälligst unsere Kinder in der Schule damit in Ruhe !!
    Mein Kind braucht nicht zu lernen wie man mit Sexspielzeug umzugehen hat oder ein Bordell einrichtet….
    Dass es normal ist wenn sein Freund/ Freundin Zwei Muttis oder Vatis hat

    DAS ist nicht normal!
    Und alle ob Homo oder Hetero wissen das!
    Selbst einem gleichgeschlechtlichen Paar kann es nicht wohl sein, wenn in der Schule so etwas unterrichtet wird!

    Es gäbe kein Menschliches Leben ohne die von Gott gegebene Fortpflanzung

    Jede Lesbe und jeder Schwule wissen was sie sind, doch wenn der Bildungsplan durch kommt, haben wir bald eine Verwirrte und ängstliche Generation, die oberflächliche Werte schätzt und sich mit samt seiner Identität verloren hat…!!

    Wer will das denn?!

    • Und mit dem Bildungsplan wird gegen Artikel 2 GGB verstoßen !! Ob man es nun wahrhaben will oder nicht!

  2. Das Grundgesetz geht noch ein bißchen weiter:

    Artikel 6

    (1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.

    (2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.

    … und da die staatliche Gemeinschaft dies kontakariert, ist Widerstand Pflicht!

  3. Pingback: Auf zur nächsten DEMO FÜR ALLE: Stuttgart 21. Juni | Kreidfeuer

  4. Also mir wurde in der Schule und im Studium beigebracht Zitate immer mit einer Quelle zu versehen Herr Hausmann. Wenn man eine Quelle nicht belegen kann, sollte man diese nicht wiedergeben! Aber erstmal guten Tag Herr Hausmann – und nun kommen wir nun zu Ihrem Zitat – die Bürgerrechte! Die Pläne unserer Regierung sind dafür da, die Rechte der Bürger zu wahren und auch das Grundgesetz zu wahren, denn:

    Art. 1 -> Die würde eines jeden Menschen ist unantastbar!
    Art. 2 -> Jeder hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit!
    Art. 3 -> Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich!

    Und genau diese Dinge versucht die Regierung in Baden-Württemberg mit dem Aktions- und Bildungsplan durchzusetzen! Weil glauben Sie mir, diese 3 Artikel aus dem Grundgesetz sind noch lange nicht in vollem Maße erfüllt. Und da frage ich mich, welches Recht nehme Sie sich heraus zu sagen, dass das was unsere Regierung vor hat ein Angriff auf die Grundrecht und Freiheit ist.

    Und wo soll dies ein Angriff auf die Familie sein!? Das Kinder andere akzeptieren oder von der Schule erzogen werden wenn Eltern das nicht alleine hinbekommen!!??

    Wieso ist die Teilnahme an dieser Demonstration Pflicht und eine Notwendigkeit? Wenn es Ihre Verantwortung ist, als Kreisvorstand einer großen Partei im Land an solch einer Demo teilzunehmen, dann greifen Sie einige Artikel des Grundgesetzes an. Denn Sie wollen durch eine Teilnahme die Gleichheit, Unantastbarkeit und die freie Entfaltung vieler Personen blockieren. Ich kritisiere keineswegs die Meinungsäußerung, denn sonst dürfte ich selbst meine Meinung nicht kundtun! Für mich ist die Meinung genauso wichtig wie die Gleichheit eines jeden Menschen! Meinung -> Art. 5 unseres Grundgesetzes.

    Und da Sie als CDU-Mann an dieser DemoTeilnehmer sind, habe ich hier und heute beschlossen, niemals wieder die CDU zu wählen! Denn Sie als Vertreter einer großen Landes- und Bundespartei zeigen mir, dass Ihre Partei die Grundrechte eines jeden Menschen nicht schützen kann und auch nicht schützen will!!

    Vielen Dank & viel Spaß auf Ihrer Demonstration gegen die Rechte unserer Bundesbürger!!

  5. Pingback: BW schafft Gymnasium ab | Wir sind das Volk