Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

DEMO FÜR ALLE startet Unterschriftenaktion »Ehe bleibt Ehe!« Jetzt Appell an Frau Merkel unterzeichnen

14 Kommentare

Motiviert durch das Votum der Iren zur »Homo-Ehe«, versuchen jetzt auch bei uns gut vernetzte Gruppen den Durchmarsch und machen massiven Druck für eine »Ehe für alle«. Höchste Zeit, dagegen aufzustehen! Das Aktionsbündnis DEMO FÜR ALLE hat dazu die Unterschriftenaktion »Ehe bleibt Ehe!« gestartet. Machen Sie mit und sammeln Sie in Ihrem Umfeld, Gemeinde, Freundes- und Bekanntenkreis Unterschriften (hier Sammellisten ausdrucken) und/oder unterzeichnen Sie den Appell an Angela Merkel hier online. Verbreiten Sie die Aktion in Ihren Netzwerken unbedingt weiter.

14 Kommentare zu “DEMO FÜR ALLE startet Unterschriftenaktion »Ehe bleibt Ehe!« Jetzt Appell an Frau Merkel unterzeichnen

  1. Ehe nur zwischen Mann und Frau !

  2. Wir kommen wieder, wieder und wieder. Die Kinder sind im Gefahr! Danke „Doktospiele“eine kleine Gruppe von Kindern –zwischen drei und sechs Jahre alt – andere Kinder sexuell missbrauchten und das Aufsichtspersonal wider besseres Wissen nicht einschritt.

  3. Noch eine Woche bis zur nächste Demo der Vollpfosten! Zieht euch warm an!

  4. Warum Ende der Diskussion? Weil man mit ISIS eher verhandeln kann als mit katholischen Fundamentalisten. Ihr seid nämlich genauso gestört wie IS.

  5. Jedes Kind hat ein Recht auf liebevolle Eltern. Und das können aus zwei Männer oder zwei Frauen sein. Ende der Diskussion.

    • . … sie sind aber nicht die Eltern. Da das Biologisch gar nicht möglich ist. Jeder Mensch kann gut zu Kindern sein, das macht sie aber nicht automatisch zu Eltern.

      • Irgendwie sehr beunruhigend , wie diese Genderideologen die Biologie so gänzlich umgehen wollen bei dieser Diskussion. Vielleicht kann percygraigner100 mal erklären wie zwei Männer oder zwei Frauen miteinander ein Kind zeugen wollen.
        Und diese Menschen machen sich nun meist auch noch lächerlich über die Jungfrauengeburt. 😉

        Die meisten Kinder, die bei gleichgeschlechtlichen Paaren aufwachsen sind mithilfe dritter, also mit Leihvater oder Leihmuter entstanden. Genau da führt es hin. Man kauft sich einfach mal ein Kind, wenn einem danach ist.
        Über das Recht des Kindes auf die Liebe seiner Mutter oder seines Vaters pfeift man einfach.
        Perverse Zukunft. Und die halten sich dann auch noch für die besseren Menschen.

        Auch das bei dem Verfahren der Leihvater- und Leihmutterschaft viele Embryonen getötet werden interessiert diese Menschen nicht die Bohne.
        Meist sind das sowieso auch Abtreibungsbefürworter.

        Und diese Menschen besitzen nun noch die Frechheit uns als „Rechts“ zu betiteln.

  6. Das ist nicht Ideologie. Das ist gesunder Menschenverstand. Die Gesellschaft muss sich um ihre Nachfahren kümmern. Das geht nur in einer Familie! Egal ob schwul oder hetero: wir hatten alle eine Mutter und einen Vater… Die Ehe ist Garant des Weiterbestehens unserer Gesellschaft!

  7. Pingback: Ehe und Familie in größter Gefahr | Kreidfeuer

  8. Jedes Kind hat ein Recht auf Vater und Mutter. Denn es ist unsere Natur, dass der Mensch aus dem Liebesakt eines Mannes mit einer Frau gezeugt wird. Den verbindlichen Rahmen dafür bietet seit jeher die Ehe. Das Wesen der Ehe als Lebensbund zwischen Mann und Frau ist nicht von menschlichen Gesetzgebern erfunden, sondern vorstaatlich und kann weder von Parlamenten noch vom Zeitgeist verändert werden. Die Ehe ist Keimzelle der Familie und der Gesellschaft. Allein deswegen steht sie im Grundgesetz unter dem besonderen Schutz des Staates.

  9. harhar….wer ist hier primitiv? Eure Demos sind das billigste was es gibt? Habt Ihr Penner Argument? Kein einziges? Was nimmt man Euch Gestörten weg????? Aber wie gesagt: sucht Euch ein anderes Betätigungsfeld….die Tage eurer Schwachsinnsmission sind gezählt. Ihr Penner seit überflüssig wie ein Furunkel am Hoden des Papsts.

  10. Wieder so eine konservative Vollidiotenaktiion…ihr Deppen könnt euch bald ein neues Betätigungsfeld suchen….wir blasen euch vom Feld…..rechter katholischer Dreck!

    • Mensch, sind Sie ein primitiv……es wundert mich, dass Sie den Satz fehlerfrei geschrieben haben….bin froh, dass ich zu dem „katholischen Dreck“ gehöre und nicht zu Ihrer Truppe gehöre

    • Schade, wohl noch nichts von Toleranz gehört!
      Bitte etwas netter ausdrücken.
      Ich bin nicht katholisch, aber bekennender Christ.
      Ja, echte Ehe nur zwischen Mann und Frau!
      Mein Votum!