Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

3 Kommentare zu “Rede von Birgit Kelle auf der DEMO FÜR ALLE am 28. 2. in Stuttgart

  1. Frau Kelle spricht deutlich aus, was ich immer häufiger höre und lese: Die Grün*innen sind eine extrem arrogante und intolerante ideologische Spinnerpartei, deren Politik in keinster Weise dem Lande oder gar den Kindern nützt, sondern nur der eigenen Machtversessenheit und wahnwitzigen Weltanschauung.

    Die eigenen Kinder werden natürlich nur ungern den eigenen Sozial-Experimenten ausgesetzt.
    So gehen die Kinder des Kultus- und Genderministers STOCH auf die private WALDORF-SCHULE!

    Hier ein Artikel zu vergrünter Bildungspolitik mit Prof. Krautz: http://www.wiwo.de/erfolg/campus-mba/oekonomisierung-der-bildung-junge-menschen-werden-wie-maschinen-behandelt/12965326.html

  2. Von der Art ihrer öffentlichen Auftritte ist diese Frau einfach eine Wucht. Wenige Jahre vorher traute sich außer Frau Herman noch niemand dazu.

    Aber langsam wird es immer enger für die Gendersens, auch ansonsten. Proteste gegen ihre „Bildungs“-Pläne, Harald Eia in Norwegen, die beiden Bücher von Prof. Axel Meyer und Prof. Ulrich Kutschera, die lächerliche Umbenennung von „Studentenwerk“ in „Studierendenwerk“ (Ich sag nur: Die Hundebesitzenden führten die Bellenden Gassi, während nebenan auf dem Bau die Mauernden mit den Dachdeckenden ein Fachgespräch führten.) , dann die Sprachregelung von Lann Hornscheidt (Profx und Studierx, Doktox, Computa, Mitarbeita – alles kein Witz!), die Idee von den „unzähligen“ Geschlechtern – der Widerstand wächst gegen die gender-Ideologie, und teilweise zerlegen sie sich dazu noch selbst.

    Mehr zur Gender-Ideologie und Gender Mainstreaming auch hier

    http://www.verlag-natur-und-gesellschaft.de

    bei mir.

  3. guten abend liebe frau kelle, ich bin der oldtimer der ihnen in wetzlar die beiden 1. bücher abgekauft hat. ich bin sehr froh, dass es sie gibt! sie haben eine brillante rede in stuttgart gehalten. danke. der auf den tag genau 10 jahre ältere liebe dr. horst marquardt kennt und schätzt sie auch sehr. ich bin sehr froh sie in wetzlar kürzlich kennengelernt zu haben. unser gemeinsamer HERR – der 3 einige GOTT – möge sie täglich beschützen + bewahren + behüten. gruss heinz bieber