Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Spenden

Spenden Sie für die DEMO FÜR ALLE…

… per Überweisung:

Kontoinhaber: DEMO FÜR ALLE
IBAN: DE80 8105 4000 0505 0117 51
BIC: NOLADE21JEL

… per PayPal:

btn_donateCC_LG

 

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Info: Trägerverein der DEMO FÜR ALLE ist der als gemeinnützig anerkannte Verein Ehe-Familie-Leben e.V.(*). Ihre Spenden für Veranstaltungen und Aktivitäten des Aktionsbündnisses DEMO FÜR ALLE sind damit steuerlich absetzbar. Wenn Sie bei Ihrer Überweisung Ihre Anschrift hinterlassen, senden wir Ihnen zu Beginn des neuen Jahres automatisch eine Spendenbescheinigung zu.

 

(*) Ehe-Familie-Leben e.V.
Vorsitzende: Hedwig von Beverfoerde
Münchenhofstr. 33
D-39124 Magdeburg

3 Kommentare zu “Spenden

  1. Ich halte Ihre Initiative für unterstützenswert. Bitte verfolgen Sie dieses Ziel weiter, dass unsere Kinder nicht total versexualisiert werden. Ich werde in den nächsten Tagen eine Spende dafür an Sie überweisen.

  2. In Horb gab es an Zeitungsständen keine Schwarzwälder Boten mehr zu kaufen. Angeblich ausverkauft? In den Schaukasten war keine Seiten veröffentlicht. Auch ausverkauft? Den miesen Artikel über die Demonstration sollte scheinbar niemand lesen.
    Erst in einer Zeitung in einer Gastwirtschafft konnte ich Genter Artikel lesen. Die anderen Zeitungen der gleichgeschalteten schwäbischen Presse berichteten noch Garnichts. Die „Genteristen“ beherrschen uns.

    • Natürlich ist es denkbar, dass „Eiferer der besonderen Art“ sich einen Spaß daraus machen oder aber zielgenau instruiert versuchen, alle Zeitungen aufzukaufen, um Sachstände nach draußen in Öffentlichkeit weitestgehend zu unterbinden. Generell ist jede Zeitschrift über den Verlag unter dem jeweiligen Erscheinungstag zu beziehen.

      Zum Thema „Fear“ und der Schaubühne Berlin, die dieses „Pracht-Kunstwerk….“ im Januar erneut aufführen möchte, würde ich vorschlagen, ein möglichst großes Kartenkontingent an allen geplanten Aufführungstagen käuflich zu erwerben, um dann wahlweise die Plätze mit – an der Wahrheit des Stückes Interessierten aus dem ganzen Land zu besetzten, oder aber sie entsprechend klar erkennbar für die Verantwortlichen, bezahlt aber ungenutzt freizulassen.

      Auch die Tradition und Bodenständigkeit hat genügend Hirn und Potential, denke ich. Das sollten wir zeigen!

      LG an alle ehrlich Verwurzelten und dito Aufgestellten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s