Demo für Alle

Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder

Symposium 2017

»Sexualpädagogik der Vielfalt. Kritik einer herrschenden Lehre« am 6. Mai 2017 in Wiesbaden

genderquadrate-rechteck_klein

Programm:

11.00 Uhr Begrüßung und Einführung von Hedwig von Beverfoerde

11.15 Uhr Prof. Dr. Harald Seubert: »Die Unantastbarkeit menschlicher Würde und ihre Gefährder«

12.00 Uhr Prof. Dr. Christian Winterhoff: »Sexualpädagogik der Vielfalt – der rechtliche Rahmen«

13.00 Uhr Mittagspause

14.30 Uhr Dr. Teresa Nentwig: »Helmut Kentler und sein Konzept der „emanzipierenden Sexualerziehung“ aus historischer Sicht«

15.15 Uhr Prof. Dr. Jakob Pastötter: »Konzept Kindersexualität und psychosexuelle Entwicklung«

16.00 Uhr Kaffeepause

17.00 Uhr Dr. med. Mag. phil. Christian Spaemann – Video-Kurzvortrag: »Missbrauchsprävention durch Sexualpädagogik der Vielfalt«

17.15 Uhr Alternative Sexualaufklärung – bindungsorientiert, wertebasiert
Karolin Wehler: TeenStar und NER
Stefan Schmidt: Präsentation Studiengang Leib – Bindung – Identität. Entwicklungssensible Sexualpädagogik. Heiligenkreuz, Wienerwald

Datum: Samstag, 6. Mai 2017
Uhrzeit: 11.00 – 18.30 Uhr
Wo: Kurhaus Wiesbaden (Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden)

Symposiums-Flyer.